Nightshade-Interview

Die Herren Melicus, Eckstein und Blake gaben sich die Ehre und erteilten Auskunft über ihren kommenden Longplayer. Eden Weint Im Grab im Interview beim Nighshade Magazin …

http://www.nightshade-music.de/beitrag.php?beitrag_id=5233

Vorverkauf gestartet: “Na(c)htodreise” vorbestellen

Am 31.03.2017 erscheint das neue Eden-Weint-Im-Grab-Album “Na(c)htodreise”. Ihr könnt das Album bei uns jetzt vorbestellen. Wir versenden so, dass Ihr die Artikel pünktlich zum Release im Briefkasten habt. Neben der regulären CD gibt es auch ein Package mit schwarzen und weißen Shirts. Übrigens, mit der Bestellung im Winter-Solitude-Shop bestellt Ihr bei der Band und unterstützt diese auf die direkteste Weise.

zum EwiG-Shop

WS-Shop CD-Tshirt white

Die Entstehung von Na(c)htodreise, Teil 1: Die Protagonisten

Liebe Trauergemeinde,

Wir haben viel Zeit und Mühe investiert, um euch im Rahmen eines Filmprojekts einen Einblick hinter die Kulissen von Eden Weint Im Grab und insbesondere die Entstehung unseres kommenden Albums “Na(c)htodreise” zu geben. Die Doku “Die Entstehung von Na(c)htodreise” geht insgesamt ca. 80 Minuten und wird von uns in 8 Teilen im Wochentakt online veröffentlicht. Heute könnt Ihr den ersten Teil “Die Protagonisten” sehen, der Euch die EwiGen Musiker vorstellt.

Die Trackliste von “Na(c)htodreise”

Heute präsentieren wir die Trackliste des kommenden Eden-Weint-Im-Grab-Albums “Na(c)htodreise”. Da es ein Konzeptwerk ist, das eine durchgehende Geschichte erzählt, lässt sich anhand der Songtitel vielleicht schon die eine oder andere Station der Reise erahnen. Mehr erfahrt Ihr ab dem 31. März 2017, wenn das Album veröffentlicht ist.

1.   TraumTod
2.   Bon Voyage (Ein sonderbares Begräbnis)
3.   Die astrale Wildnis
4.   Der Jenseitstroll
5.   Das Höllentor
6.   Limbus
7.   Der Exitus der Schlangen
8.   Kahnfahrt auf dem Acheron
9.   Legionen Luzifers
10. Die verwaiste Wüstenstadt
11. In der Toten-Taverne
12. Aevum
13. Sternenmenschen
14. Das große Mysterium
15. Epilog

Eden Weint Im Grab2

Bild: Yvonne Brasseur

Danke für ein erfolgreiches Crowdfunding!

Eden Weint Im Grab bedanken sich bei euch! Unsere Crowdfunding-Kampagne ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen und wir haben ein wirklich beachtliches Ergebnis erzielt. Vielen Dank an euch alle! Infos an alle Unterstützer folgen demnächst über Startnext. Jetzt geht es ans Video. Wir sind sehr gespannt :-)

16174576_10158182524960422_3891967610754895388_n

Einheit Produktionen sind “Label des Monats” bei Spotify

Einheit Produktionen, das Label, wo wir mit Eden Weint Im Grab unter Vertrag sind, sind im Februar “Label des Monats” bei Spotify. In dieser Playliste könnt Ihr 25 Songs von dort gesignten Bands hören und kennenlernen. Darunter sind Hypnos, Ferndal, Aethernaeum, Alexander Paul Blake, Ahnengrab, Cryptic Forest, Fimbulvet, Saxorior, Utmarken, Lux Divina oder Andras. Sehr zu empfehlen!

Von uns gibt es das brandneue “Exitus der Schlangen” zu hören!

Zur Playliste

Bildschirmfoto 2017-02-07 um 15.24.33

“Na(c)htodreise” Release-Shows

Nach der Veröffentlichung von “Na(c)htodreise” (VÖ: 31.03.2017) werden Eden Weint Im Grab nach etwa eineinhalbjähriger Abstinenz auch endlich auf die Bühnen zurückkehren und eine Handvoll Release-Shows spielen.

Eden Weint Im Grab3

Folgende Shows sind bestätigt:

13.04.2017 Nürnberg, Der Cult
(+ Munarheim)

14.04.2017 Berlin, Wabe
(+ Molllust, Underest)

15.04.2017 Hamburg, Marias Ballroom
(+ tbc)

21.04.2017 Leipzig, Felsenkeller/Naumanns
(+ Molllust, Atropos Choice)

12.-13.08.2017 Hildesheim, M‘era Luna Festival
(+ ASP, White Lies, Subway To Sally, Megaherz etc.)

Weiter geht es im Herbst/Winter!

Der erste neue Song: “Der Exitus der Schlangen”

Wir präsentieren Euch heute den ersten Track aus unserem kommenden Konzeptalbum “Na(c)htodreise” (VÖ: 31.03.2017). “Der Exitus der Schlangen” könnt ihr hier hören und als Downloadsingle über alle gängigen Portale wie iTunes, Amazon etc. erwerben.

Wir präsentieren: das “Na(c)htodreise”-Cover

Hinter den Kulissen arbeiten wir gerade eifrig daran, die “Na(c)htodreise”-Veröffentlichung vorzubereiten. Bis es am 31. März 2017 soweit ist, ist noch viel zu tun. Z.B. arbeiten wir an einem Film, der die Entstehung von “Na(c)htodreise” dokumentiert. Ein echtes Mammutprojekt, für das wir uns gerade viele Nächte um die Ohren schlagen. Wir werden die Doku in den nächsten Wochen in mehreren Teilen im Netz veröffentlichen. Ihr seht, da kommt noch so einiges auf euch zu. Als Appetizer gibt es heute schon mal das “Na(c)htodreise”-Cover, das von Nina Berger gezeichnet wurde. Das ganze Artwork wird in diesem minimalistischen Scherenschnitt-Design gehalten sein und EwiG optisch von einer ganz neuen Seite präsentieren.

EwiG-Nachtodreise-Cover-Rahmen Kopie

Crowdfunding auf Startnext: Bitte unterstützt uns bei der Produktion eines Videoclips!

“Es geht los!”, doch diesmal nicht ins Land der Toten, sondern mit einer Kampagne, und einer kleinen Bitte an euch:
Auch für das kommende Album „Na(c)htodreise“ (VÖ: 31.03.2017) wollen wir einen professionellen Videoclip mit unserem liebsten Regisseur Rainer ZIPP Fränzen drehen. Was wir dazu noch benötigen ist ein finanzieller Startschuss, um all die damit verbunden Aufwände tilgen zu können. Und hier kommt ihr ins Spiel: Es läuft ab sofort unsere erste offizielle Crowdfunding-Kampagne!
A.P. Blake, Dr. Eckstein und Zeus X. Machina haben sich dazu in einem kurzen und prägnanten Video ein paar Worte an euch zur weiteren Erklärung überlegt. Schaut euch am besten sofort das Startnext-Projekt sowie unser Video dazu an:

https://www.startnext.com/ewigvideo2017

Eden Weint Im Grab veröffentlichen Konzeptalbum „Na(c)htodreise“ Ende März 2017

Nach zweijähriger Arbeit wird dieser Tage im Berliner Winter-Solitude-Studio unserem kommenden siebten Album der letzte Feinschliff verpasst. Der Titel wird „Na(c)htodreise“ lauten und es handelt sich um unser erstes Konzeptalbum. Die 15 Songs gleichen einer Reise durch das Jenseits und die Unterwelt, ganz wie die „Göttliche Komödie“ des italienischen Dichters Dante Alighieri. Jedes Stück steht für eine Station auf einer imaginären Jenseitskarte. Es wird etwas härter zugehen als auf den Vorgängern „Geysterstunde I“ (2011) und „Geysterstunde II“ (2014), ohne dass dabei musikalische Überraschungen, die stilistische Vielfalt oder die kammermusikalische Seite der Formation zu kurz kommen. „Na(c)htodreise“ erscheint am 31. März 2017 über Einheit Produktionen/Soulfood. Weitere Details werden in den nächsten Wochen sukzessive bekannt gegeben.

EwiG 2016

Bild: Yvonne Brasseur

Eden Weint Im Grab auf dem M’era Luna 2017

Soeben wurden Eden Weint Im Grab für das M’era-Luna-Festival 2017 bestätigt. Wir freuen uns, am 12. und 13. August auf dem Flughafen Drispenstedt die Bühne mit ASP, Subway To Sally, Schandmaul oder Mono Inc. teilen zu dürfen und versprechen Euch, dass es dann auch Songs aus unserem kommenden Album (VÖ: Frühjahr 2017) zu hören gibt.

Bildschirmfoto 2016-11-22 um 19.11.49

Hier sind die Links zum Festival:

www.meraluna.de
www.facebook.com/meralunafestival
Twitter und Instagram: @meralunafstvl
Ticket-VVK: http://www.meraluna.de/de/tickets/kombitickets/

Wir begrüßen: Yvar Rabenfeder

Großartige Neuigkeiten, liebe EwiG-Freunde. Eden Weint Im Grab begrüßen: Yvar Rabenfeder als neue Seele an der Gitarre. Yvar ist ein alter Freund Nimmermehrs und wir sind uns sicher, dass er eine mehr als würdige Nachfolge antreten wird. Heißt ihn herzlich willkommen!

15196032_10157838654550422_7739962016113193471_o

Yvar Rabenfeder (Hintergrund)

Einst ein berüchtigter Freibeuter auf den sieben Ozeanen des uns bekannten Diesseits, schloss er einen Pakt mit dem Herrn der Unterwelt, und bereist nun auf einer Karacke im Zeichen der Jolly Roger als Teil einer toten Crew seit mehreren Jahrhunderten schon das sturmgepeitschte achte – das jenseitige – Meer auf der Suche nach reicher Beute, gutem Gebräu und verlorenen Seelen.

Mit seinem Instrument vermag er mit kraftvollen, rhythmischen Anschlägen Stürme bis ins Diesseits herauf zu beschwören, die das Meer wild tosen lassen, bis die Gischt auf den Kronen tanzt und bisweilen ganze Flotten verschlingt und in die Tiefe und ihr Verderben zieht, um die Toten dann aus den Klauen von Rán’s Töchtern zu reißen und sie, wie ihm vom seinem Herrn, dem gefallenem Engel selbst, geheissen, in die unendliche Verdammnis oder zurück ins Leben zu schicken.

Einige der Seelen, die er aus dem Reich der Toten wieder zurück in die Sphären der Lebenden begleitete, waren unlängst die EwiGen Weltenwanderer des Zwielichts um Alexander Paul Blake, mit denen er trank und sang. Wiederkehrend sucht er sie seither auf, um mit ihnen zu musizieren, zu feiern und andere Seelen der Trauergemeinde in seinen Bann zu ziehen.

Neues Album in Arbeit

Eden Weint Im Grab arbeiteten derzeit im Berliner Winter-Solitude-Studio an ihrem nächsten Longplayer, der im Frühjahr 2017 via Einheit Produktionen/Soulfood erscheinen wird. Detaillierte Infos folgen demnächst … derweil nur so viel: Es wird das erste Konzeptalbum von Eden Weint Im Grab und 2017 wird es auch eine Rückkehr auf die Bühnen geben!

Blake1Marco114054185_10157387871055422_5013292485378060214_n

Nimmermehr weint nimmermehr im Grab

Liebe Trauergemeinde,
traurig müssen wir euch mitteilen, dass unser geschätzter Rhythmus-Gitarrist Nimmermehr beschlossen hat, künftig nicht mehr im Grab zu weinen, um sich neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm alles Gute für künftige Heldentaten. Umso froher sind wir, dass er uns bei Aethernaeum erhalten bleibt. Daher suchen Eden Weint Im Grab nun einen neuen Mitstreiter (w/m), wahlweise an Gitarre oder Bass, der/die sich mit unserer Musik und unserem Auftreten identifizieren kann, aus Berlin kommt und sich vor allem menschlich gut einfügt. Bewerbungen, am besten mit Bild und Hörproben, schickt bitte an info@wintersolitude.de

Nimmermehr

EwiGlich lyrisch: Lesung auf dem WGT!

Seid Ihr auf dem WGT zugegen? Dann lasst Euch die folgende Lesung nicht entgehen: Sascha Blach alias Alexander Paul Blake liest am Montag, den 16. Mai 2016, im Haus Leipzig Kurzgeschichten aus dem Eden-Weint-Im-Grab-Buch “Geystergeschichten” und Lyrik aus seinem neuen Gedichtband “Die sternenferne Welt”. Beginn ist um 17.15h. Einlass nur mit Festivalbändchen!

DSC_6083

Bildcredit: Yvonne Foga Brasseur

Neuer Gedichtband “Die sternenferne Welt”

Am 12.02.2016 erscheint “Die sternenferne Welt”, der neue Gedichtband von Sascha Blach alias Alexander Paul Blake (Eden Weint Im Grab, Aethernaeum etc.) in einer Kooperation von Winter Solitude und dem Verlag Edition Subkultur. Es handelt sich um eine Sammlung von 100 brandneuen Gedichten auf 136 Seiten. Das Buch kommt im DinA5-Format (14,8 x 21 cm) als edles Hardcover-Buch. Wir verschicken alle Vorbestellungen so, dass sie zum Veröffentlichungstag, dem 12.02.2016, bei Euch sind.

zur Vorbestellung

Cover

Der Klappentext:

Der Gedichtband “Die sternenferne Welt” eröffnet eine lyrische Reise entlang von Themen wie Natur, Kunst, Liebe, Sex, Horror, Tod und Kosmos. Düster und grotesk, aber auch humorvoll geht es in Werken wie »Der Blechmann«, »Weltallbaum«, »Das Knochenkarussell« oder »Im Heißluftballon zum Mond« zu.

Die 100 Gedichte entstanden oft auf Reisen, in der U-Bahn oder in kreativen Nächten. Sie erzählen kleine Geschichten und lassen die Leser/innen wie ein Kameraobjektiv in vielfältige Situationen hinein zoomen. Es sind Momentaufnahmen, filmisch und musikalisch zugleich.

An der Grenze von Form und Chaos, Leben und Tod sowie Dunkelheit und Licht lässt die Lyrik des Buches das Alltägliche im Metaphysischen aufgehen und lehnt sich an literarische Epochen wie die Romantik, den Symbolismus und die Moderne an. “Die sternenferne Welt” ist der zweite Gedichtband des Berliner Musikers und Autors Sascha Blach.

Neues Aethernaeum-Album “Naturmystik” erscheint am 2. Oktober

Wie Insider sicher wissen, spielen vier der Eden-Weint-Im-Grab-Musiker auch bei Aethernaeum​. Diesen Freitag, den 2. Oktober, veröffentlicht die Band ihren neuen Longplayer “Naturmystik” über Einheit Produktionen. Wir bieten dazu in unserem Winter-Solitude-Shop neben der regulären CD auch wieder ein hochwertiges Artbook sowie ein neues Shirt an. Wenn ihr atmosphärisch-epischen Black Metal mögt, schaut doch mal vorbei unter:

http://wintersolitude.de/shop/products-page/aethernaeum/

 

Interview beim Tombstone-Webzine

Anlässlich der auf der jüngsten Lord-Of-The-Lost-EP erschienenen Interpretation „Geisterhure“, des namensgebenden Titelsongs „Full Metal Whore“ nutze Tombstone-Webzine-Redakteurin Helga die Gelegenheit, ein Interview mit E.w.i.G.-Frontmann Alexander Paul Blake zu führen. Unter anderem fühlte sie ihm zum letzten Werk „Geysterstunde II“, neuem Material und zukünftigen Plänen ordentlich auf den Zahn. Das Ergebnis lest ihr hier:

http://tombstone-webzine.de/eden-weint-im-grab-interview-mit-alexander-paul-blake/

Benefiz-For-Kids-Festival abgesagt

Aufgrund mangelnden Vorverkaufs wurde das Benefiz-For-Kids-Festival leider abgesagt. Die Stellungnahme der Veranstalter lest ihr hier

12002911_1112951488733702_4328039166832404472_n