Wir begrüßen: Yvar Rabenfeder

Großartige Neuigkeiten, liebe EwiG-Freunde. Eden Weint Im Grab begrüßen: Yvar Rabenfeder als neue Seele an der Gitarre. Yvar ist ein alter Freund Nimmermehrs und wir sind uns sicher, dass er eine mehr als würdige Nachfolge antreten wird. Heißt ihn herzlich willkommen!

15196032_10157838654550422_7739962016113193471_o

Yvar Rabenfeder (Hintergrund)

Einst ein berüchtigter Freibeuter auf den sieben Ozeanen des uns bekannten Diesseits, schloss er einen Pakt mit dem Herrn der Unterwelt, und bereist nun auf einer Karacke im Zeichen der Jolly Roger als Teil einer toten Crew seit mehreren Jahrhunderten schon das sturmgepeitschte achte – das jenseitige – Meer auf der Suche nach reicher Beute, gutem Gebräu und verlorenen Seelen.

Mit seinem Instrument vermag er mit kraftvollen, rhythmischen Anschlägen Stürme bis ins Diesseits herauf zu beschwören, die das Meer wild tosen lassen, bis die Gischt auf den Kronen tanzt und bisweilen ganze Flotten verschlingt und in die Tiefe und ihr Verderben zieht, um die Toten dann aus den Klauen von Rán’s Töchtern zu reißen und sie, wie ihm vom seinem Herrn, dem gefallenem Engel selbst, geheissen, in die unendliche Verdammnis oder zurück ins Leben zu schicken.

Einige der Seelen, die er aus dem Reich der Toten wieder zurück in die Sphären der Lebenden begleitete, waren unlängst die EwiGen Weltenwanderer des Zwielichts um Alexander Paul Blake, mit denen er trank und sang. Wiederkehrend sucht er sie seither auf, um mit ihnen zu musizieren, zu feiern und andere Seelen der Trauergemeinde in seinen Bann zu ziehen.

Neues Album in Arbeit

Eden Weint Im Grab arbeiteten derzeit im Berliner Winter-Solitude-Studio an ihrem nächsten Longplayer, der im Frühjahr 2017 via Einheit Produktionen/Soulfood erscheinen wird. Detaillierte Infos folgen demnächst … derweil nur so viel: Es wird das erste Konzeptalbum von Eden Weint Im Grab und 2017 wird es auch eine Rückkehr auf die Bühnen geben!

Blake1Marco114054185_10157387871055422_5013292485378060214_n

Nimmermehr weint nimmermehr im Grab

Liebe Trauergemeinde,
traurig müssen wir euch mitteilen, dass unser geschätzter Rhythmus-Gitarrist Nimmermehr beschlossen hat, künftig nicht mehr im Grab zu weinen, um sich neuen musikalischen Herausforderungen zu stellen. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm alles Gute für künftige Heldentaten. Umso froher sind wir, dass er uns bei Aethernaeum erhalten bleibt. Daher suchen Eden Weint Im Grab nun einen neuen Mitstreiter (w/m), wahlweise an Gitarre oder Bass, der/die sich mit unserer Musik und unserem Auftreten identifizieren kann, aus Berlin kommt und sich vor allem menschlich gut einfügt. Bewerbungen, am besten mit Bild und Hörproben, schickt bitte an info@wintersolitude.de

Nimmermehr

EwiGlich lyrisch: Lesung auf dem WGT!

Seid Ihr auf dem WGT zugegen? Dann lasst Euch die folgende Lesung nicht entgehen: Sascha Blach alias Alexander Paul Blake liest am Montag, den 16. Mai 2016, im Haus Leipzig Kurzgeschichten aus dem Eden-Weint-Im-Grab-Buch “Geystergeschichten” und Lyrik aus seinem neuen Gedichtband “Die sternenferne Welt”. Beginn ist um 17.15h. Einlass nur mit Festivalbändchen!

DSC_6083

Bildcredit: Yvonne Foga Brasseur

Neuer Gedichtband “Die sternenferne Welt”

Am 12.02.2016 erscheint “Die sternenferne Welt”, der neue Gedichtband von Sascha Blach alias Alexander Paul Blake (Eden Weint Im Grab, Aethernaeum etc.) in einer Kooperation von Winter Solitude und dem Verlag Edition Subkultur. Es handelt sich um eine Sammlung von 100 brandneuen Gedichten auf 136 Seiten. Das Buch kommt im DinA5-Format (14,8 x 21 cm) als edles Hardcover-Buch. Wir verschicken alle Vorbestellungen so, dass sie zum Veröffentlichungstag, dem 12.02.2016, bei Euch sind.

zur Vorbestellung

Cover

Der Klappentext:

Der Gedichtband “Die sternenferne Welt” eröffnet eine lyrische Reise entlang von Themen wie Natur, Kunst, Liebe, Sex, Horror, Tod und Kosmos. Düster und grotesk, aber auch humorvoll geht es in Werken wie »Der Blechmann«, »Weltallbaum«, »Das Knochenkarussell« oder »Im Heißluftballon zum Mond« zu.

Die 100 Gedichte entstanden oft auf Reisen, in der U-Bahn oder in kreativen Nächten. Sie erzählen kleine Geschichten und lassen die Leser/innen wie ein Kameraobjektiv in vielfältige Situationen hinein zoomen. Es sind Momentaufnahmen, filmisch und musikalisch zugleich.

An der Grenze von Form und Chaos, Leben und Tod sowie Dunkelheit und Licht lässt die Lyrik des Buches das Alltägliche im Metaphysischen aufgehen und lehnt sich an literarische Epochen wie die Romantik, den Symbolismus und die Moderne an. “Die sternenferne Welt” ist der zweite Gedichtband des Berliner Musikers und Autors Sascha Blach.

Neues Aethernaeum-Album “Naturmystik” erscheint am 2. Oktober

Wie Insider sicher wissen, spielen vier der Eden-Weint-Im-Grab-Musiker auch bei Aethernaeum​. Diesen Freitag, den 2. Oktober, veröffentlicht die Band ihren neuen Longplayer “Naturmystik” über Einheit Produktionen. Wir bieten dazu in unserem Winter-Solitude-Shop neben der regulären CD auch wieder ein hochwertiges Artbook sowie ein neues Shirt an. Wenn ihr atmosphärisch-epischen Black Metal mögt, schaut doch mal vorbei unter:

http://wintersolitude.de/shop/products-page/aethernaeum/

 

Interview beim Tombstone-Webzine

Anlässlich der auf der jüngsten Lord-Of-The-Lost-EP erschienenen Interpretation „Geisterhure“, des namensgebenden Titelsongs „Full Metal Whore“ nutze Tombstone-Webzine-Redakteurin Helga die Gelegenheit, ein Interview mit E.w.i.G.-Frontmann Alexander Paul Blake zu führen. Unter anderem fühlte sie ihm zum letzten Werk „Geysterstunde II“, neuem Material und zukünftigen Plänen ordentlich auf den Zahn. Das Ergebnis lest ihr hier:

http://tombstone-webzine.de/eden-weint-im-grab-interview-mit-alexander-paul-blake/

Benefiz-For-Kids-Festival abgesagt

Aufgrund mangelnden Vorverkaufs wurde das Benefiz-For-Kids-Festival leider abgesagt. Die Stellungnahme der Veranstalter lest ihr hier

12002911_1112951488733702_4328039166832404472_n

“Gespensterhure”: Eden Weint Im Grab vs. Lord Of The Lost

Zum ersten Mal überhaupt haben wir einen “Remix” als Eden Weint Im Grab gemacht. Wobei, der Begriff Remix trifft es nur unzureichend. Wir haben “Full Metal Whore”, den Titelsong der kommenden EP von Lord Of The Lost, neu eingespielt und interpretiert, sodass es mehr Coverversion als Remix ist. Soll heißen: Es gibt einen neuen deutschen (!) Text, Vocals von Alexander Paul Blake und eine typische EwiG-Instrumentierung. Das Ergebnis heißt “Gespensterhure”! Wie es klingt, wenn sich EwiG an LOTL vergreifen, könnt ihr ab dem 31. Juli auf der – übrigens recht Metal-lastigen – “Full Metal Whore”-EP hören. In diesem Trailer gibt es einen ersten Vorgeschmack:

 

EwiG auf Instagram!

Wir haben jetzt auch einen Instagram-Account:
https://instagram.com/edenweintimgrab/
Dort werden wir gelegentlich Fotos aus unserem Archiv hochladen. Falls ihr ebenfalls einen Instagram-Account habt, könnt ihr uns unterstützen, indem ihr uns folgt und Gefallen an unseren Fotos findet.
Interessanterweise hatten wir Anfangsschwierigkeiten: Einige mit # markierte Wörter wurden seltsamerweise nicht als Tags erkannt. Wie sich herausstellte, hatten sich einige unsichtbare (quasi geysterhafte) Zeichen eingeschlichen. Nun funktioniert alles.

Restexemplare des “Eine kleine Nachtmusik”-Shirts im Shop

Einige wenige Exemplare des Shirts und Girlys von “Eine kleine Nachtmusik”, das es zuletzt nur exklusiv auf der Tour von Eden Weint Im Grab und Nachtblut zu kaufen gab, haben wir wieder mitgebracht. Dies sind Girlys in S und M sowie T-Shirts in S. Wir bieten euch diese jetzt in unserem bandeigenen Shop noch als Restposten an:

http://wintersolitude.de/

Nur solange der Vorrat reicht!

Nachtmusik-Shirt-Web

Abschluss der Tour mit Nachtblut

Ihr Lieben, unsere Tour mit Nachtblut ist dieses Wochenende zu Ende gegangen. Es war eine grandiose Rundreise, auch wenn sie unsere Geigerin Kalila leider nicht mehr bis zum Ende mit bestreiten konnte. Wir haben zahlreiche tolle neue Leute kennenlernen dürften, viele denkwürdige Shows gespielt und allerlei Unterhaltsames abseits der Bühne erlebt. Danke an alle Besucher, Veranstalter und natürlich an Nachtblut. Hier unser Abschlussfoto …

11336983_1430819187238584_1380765708738775876_o

“Trauermarsch nach Neotopia” wieder verfügbar!

Ihr Lieben, beim Ausmisten des Lagers sind unserem ehemaligen Label Avasonic doch tatsächlich noch ein paar Exemplare unseres längst ausverkauft geglaubten 2008er-Albums “Trauermarsch nach Neotopia” in die Hände gefallen, die wir uns komplett gesichert haben. Solange der Vorrat reicht, ist die Scheibe also wieder in unserem Shop auf www.wintersolitude.de erhältlich, und überdies ist sie bei den nächsten beiden Tourblöcken auch am Merchandise-Stand erhältlich, für nur 10€. Apropos Tour … morgen geht es weiter, dann werden Eden Weint Im Grab und Nachtblut diese Clubs unsicher machen:

14.05. Nürnberg, Cult
15.05. München, Backstage
16.05. Stuttgart, Zentral

Cover

“Eine kleine Nachtmusik” – neues Shirt zur Tour

Zu unserer Tour mit Nachtblut lassen wir es uns nicht nehmen, Euch ein neues EwiG-Shirt zu präsentieren, das unter dem Motto “Eine kleine Nachtmusik” steht. Für das Front-Design zeichnet wieder die wunderbare Nina Berger verantwortlich, die auch schon die Bilder zu jedem Song im Booklet des “Geysterstunde II”-Albums gezeichnet hat. Danke an Nina!

Erhältlich ist es auf der Tour am Merch-Stand als T-Shirt und Girly.

Nachtmusik-Shirt-Web

Neuauflage von “Trümmerpfad zur Transzendenz”

Pünktlich zu unserer kommenden Eden-Weint-Im-Grab-Tour legen wir das erste Buch von Sascha Blach (dem privaten Alter Ego von Alexander Paul Blake) neu auf. “Trümmerpfad zur Transzendenz” wurde ursprünglich 2009 veröffentlicht, enthält auf 196 Seiten 100 Gedichte, 6 Kurzgeschichten sowie diverse Fotografien und kommt mit einer CD mit 20 Gedichtvertonungen. Erhältlich am EwiG-Merchstand!

Cover

Eines der Stücke, “Gang durch eine verlassene Spukvilla”, präsentieren wir euch hier:

 

Hier könnt ihr das Buch im Winter-Solitude-Shop bestellen

Geysterhafte Facebook-Events

Da der Zeitgeyst danach schreit, Konzertankündigungen in Form von Facebook-Veranstaltungen zu verbreiten, haben wir euch hier die Events für die kommende Nachtblut/EwiG-Tour säuberlich zusammengetragen … wenngleich handgemalte Flyer eigentlich mehr Charme haben ;-) Aber so gerne wir lyrisch das Rad der Zeit zurückdrehen, manche Dinge sind einfach unvermeidlich … daher fühlt euch frei, auf “Teilnehmen” zu klicken, eure Freunde einzuladen … und natürlich vorbeizukommen!

30.04.15 – Logo – Hamburg
https://www.facebook.com/events/910913762274131/

01.05.15 – K17 – Berlin
https://www.facebook.com/events/437826729705809/

02.05.15 – Hellraiser – Leipzig
https://www.facebook.com/events/374576799391663/

07.05.15 – Matrix – Bochum
https://www.facebook.com/events/1528068287482001/

08.05.15 – Checkpoint – Alfeld
https://www.facebook.com/events/1402847076684352/

09.05.15 – KUZ – Osterholz
https://www.facebook.com/events/398178097018137/

14.05.15 – Der Cult – Nürnberg
https://www.facebook.com/events/1542810349302191/

15.05.15 – Backstage – München
https://www.facebook.com/events/1554736078146499/

16.05.15 – Zentral – Stuttgart
https://www.facebook.com/events/1409665209329173/

21.05.15 – Nachtleben – Frankfurt
https://www.facebook.com/events/791400410897847/

22.05.15 – Kubana – Siegburg
https://www.facebook.com/events/420255424804349/

23.05.15 – Club Schulz – Ottweiler
https://www.facebook.com/events/907183792655735/

Die Tourroute in geysterhafter Google-Map …

Falls Ihr es noch nicht mitbekommen habt … demnächst spuken die EwiGen als Support von Nachtblut quer durch die Republik. Dr. Eckstein hat als Fleißarbeit eine Google-Karte für euch erstellt, damit ihr auch grafisch seht, wo wir in eurer Nähe sind … natürlich stilecht mit Totenköpfen ;-)

Hier könnt ihr das Dokument herunterladen

Bildschirmfoto 2015-04-16 um 11.11.59

Die Daten:

30.04.15 – Logo – Hamburg
01.05.15 – K17 – Berlin
02.05.15 – Hellraiser – Leipzig
07.05.15 – Matrix – Bochum
08.05.15 – Checkpoint – Alfeld
09.05.15 – KUZ – Osterholz
14.05.15 – Der Cult – Nürnberg
15.05.15 – Backstage – München
16.05.15 – Zentral – Stuttgart
21.05.15 – Nachtleben – Frankfurt
22.05.15 – Kubana – Siegburg
23.05.15 – Club Schulz – Ottweiler

Tickets: nachtblut.extratix.de & eventim.de

 

Tour-Trailer

Die Tour mit Nachtblut rückt langsam näher und die EwiGen wurden zuletzt des Öfteren in ihrem geysterhaften Probe-Spuk-Domizil gesichtet, um alte und neue Lieder vorzubereiten, die es entweder schon lange nicht mehr oder sogar noch nie live zu hören gab – so sagt man sich ;-)

Zusätzlich zu den Tourterminen empfiehlt es sich auch, am 3. Mai ins K17 Berlin zu kommen, wenn EwiG im Rahmen des TheArter Festivals einen exklusiven Akustik-Gig mit Gästen spielen werden – natürlich mit anderer Setliste als auf der Tour.

Hier noch der aktuelle Tour-Trailer von Nachtblut zur Einstimmung:

Coppelius ergänzen das TheARTer-Festival in Berlin am 3.5.

Für das TheARTer-Festival am 3. Mai 2015 im K17 in Berlin wurden nun Coppelius als Co-Headliner bestätigt. Eden Weint Im Grab werden an diesem Abend eine exklusive Akustikshow mit einigen Gästen spielen. Die Tickets bekommt ihr auch in unserem Online-Shop unter www.wintersolitude.de und weitere Infos unter www.theARTer.de.

orphaned-land_2015-ewig

Nürnberg-Konzert in anderen Club verlegt!

Das Nürnberg-Konzert der Tour von Nachtblut und Eden Weint Im Grab wurde umverlegt. Es findet am selben Tag statt, jedoch in einer anderen Location … statt in der Rockfabrik gastieren wir in dem Club The Cult. Eure Karten behalten ihre Gültigkeit! Zeiten bleiben ebenfalls die gleichen!

Hier nochmal alle Termine auf einen Blick:

30.04.15 – Logo – Hamburg
01.05.15 – K17 – Berlin
02.05.15 – Hellraiser – Leipzig
07.05.15 – Matrix – Bochum
08.05.15 – Checkpoint – Alfeld
09.05.15 – KUZ – Osterholz
14.05.15 – Der Cult – Nürnberg
15.05.15 – Backstage – München
16.05.15 – Zentral – Stuttgart
21.05.15 – Nachtleben – Frankfurt
22.05.15 – Kubana – Siegburg
23.05.15 – Club Schulz – Ottweiler

Tickets: nachtblut.extratix.de & eventim.de